Restaurant mit gedeckten Tischen

Essen & Trinken

Köstlichkeiten aus Kärnten

Tenne im Dorf Kleinwild

Für die Kids heißt es zu den Essenszeiten: „Ab in die Tenne!“. Im rustikalen Obergeschoss des Bauernwirts tischen wir für Euch am Buffet g’schmackige Leckereien auf. Einfach noch eine Runde um die Auswahl drehen und den Teller füllen! Für die richtige Stimmung sorgt die Dekoration mit viel altem Holz und Geräten, die bei den Bauern heute noch in der Tenne hängen.

Einmal pro Woche kochen in der Tenne Bauern und Bäuerinnen aus der Umgebung für Euch auf. Genießt echte Kärntner Schmankerln und Spezialitäten, direkt vom Erzeuger. Zudem nehmen wir im Dorf Kleinwild auch auf Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien sehr gerne Rücksicht.
Nockfleisch-Kooperation

"Wildfütterung" im Dorf Großwild

Auch in Großwild haben wir ein uriges Restaurant, in dem Du Dir Frühstück und Abendessen selbst am reich gedeckten Kärntner Köstlichkeiten-Buffet zusammenstellen kannst. Beim abwechslungsreichen Angebot in der „Wildfütterung“ im Erdgeschoß der Alten Mühle ist für jeden etwas dabei und außerdem zeigen unsere Küchenprofis beim Show-Cooking, was sie drauf haben.

In der Dekoration des urigen Restaurants findest Du Typisches aus der Region: Naturbelassenes Lärchenholz an den Wänden, mit Kuhfell überzogene Sitzbänke im Loungebereich sowie Accessoires aus Holz und Rinde erinnern an Wald und Feld und die landwirtschaftliche Tradition der Nockberge. Da kommt die Gemütlichkeit ganz von alleine und es schmeckt einfach herrlich.

Kulinarik und die Gemeinschaften, die dadurch entstehen

Kirchleitn Steak-Alm

Rare, medium, well?

Zartes Rindfleisch von glücklichen Kühen, Rump, T-Bone, Filet, rot und saftig, richtig schön durch oder genau in der zartrosa Mitte, dazu Kräuterbutter, knusprige Pommes, ein Maiskölbchen, vielleicht auch zwei ... läuft Dir auch schon das Wasser im Munde zusammen?

In unserer Steak-Alm in der Alten Mühle im Dorf Großwild kannst Du ungehemmt der „Fleischeslust“ frönen, da werden Schlemmerträume auf Deinem Teller Wirklichkeit. Das À-la-carte-Restaurant bietet neben Steak-Variationen auch Strudel vom Brett als verführerisch süßen Nachtisch ...

Also, ran an die Kuh und immer dran denken: „Auf der Alm da gibt’s ka Sünd“! Lass es dir schmecken!

Wenn Ihr Euren Urlaub inkl. Kirchleitn g'sund Küche gebucht habt, zahlt Ihr in der Steak-Alm nur einen geringen Aufpreis.

Kirchleitn Bauernwirt

Zünftig und g'schmackig

Der Bauernwirt mit der Wilderer-Bar und der Dorfterrasse ist unser À-la-carte-Restaurant im Dorf Kleinwild. Es hat täglich (Mittwoch Ruhetag) von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet und bietet eine kleine Karte mit kleinen regionalen Schmankerln für zwischendurch. Die Leckerbissen kannst Du bei Schönwetter auch auf der Terrasse mit Blick auf Dorf- und Spielplatz genießen. In der Wilderer-Bar, wo man einander am Abend auf ein Glas oder zwei trifft, lässt Du den Urlaubstag „oafoch g’miatlich“ zu Ende gehen

In der Tenne

Das Obergeschoß des Bauernwirts nimmt die Tenne ein, ein wunderbar rustikaler Raum mit ca. 130 Sitzplätzen. Die massiven Holzbalken und die Dekoration aus betagtem Werkzeug und Skiern von anno dazumal erinnern an eine alte Scheune. In der Tenne kredenzen wir die Buffets der Kirchleitn-Halbpension und einmal in der Woche tischen hier auch Bäuerinnen aus der Region Ihre besten Kärntner Spezialitäten auf.

Spielen: Nicht mit, aber nach dem Essen!

Beim Essen in der Tenne hast Du keinen Stress mit den Kleinen, denn die können sich, wenn sie fertig sind und keine Lust mehr auf Stillsitzen haben, in den Spielbereich gleich nebenan begeben und sich mit Gleichaltrigen die Zeit vertreiben.

Doaswald Kulinarik

In fremden Töpfen wildern? – Aber gern!

Wenn Ihr Euren Urlaub im Dorf Kleinwild gebucht habt, könnt Ihr im Rahmen der Halbpension die köstliche Vielfalt im „Doaswalder Bergdorfresort“ erleben und Euer Abendessen aus dem Halbpensionsangebot verschiedener Restaurants in unmittelbarer Nähe wählen!

Einfach an der Rezeption anmelden und Ihr bekommt dann einen Voucher für das Restaurant Eurer Wahl. Wenn Ihr Euch nicht meldet, gehen wir davon aus, dass Ihr bei uns essen werdet.

Die Restaurants der „Doaswald-Kulinarik“ im Überblick.

Kooperation Nockfleisch

Echt, urig und so gut!

Gemeinsam mit der Initiative Nockfleisch laden wir Dich zu einem ganz besonderen Schmaus ein: Einmal in der Woche hat unser Küchenteam frei und die Bauern und Bäuerinnen aus der Region übernehmen die Küche in Kirchleitn. Da wird die Schürze umgebunden und die Kochlöffel schlagen einen flotten Takt. Töpfe und Pfannen mit Leckerem dampfen auf dem Herd und im Rohr brutzelt es verheißungsvoll im „Reindl“. Speck, Wurst und Käse werden aufgeschnitten und schön auf Tellern und Brettln hergerichtet ...

Mahlzeit, aber ordentlich!

Und dann wird aufgetischt, aber wie! Das Buffet biegt sich fast unter den Köstlichkeiten der traditionellen Kärntner Küche: Saftiges Bratl, Knödel, Speck, Bauernbrot, die Kärntner Gelbe Suppe, auch Festtagssuppe genannt ... und zum Kaffee holt Ihr Euch ein Stück vom berühmten Kärntner Reindling – um die Rosinen müsst Ihr Euch sicher nicht zanken, es sind genug drin!

Gern geben die Bauern und Bäuerinnen auch Auskunft über ihre hausgemachten Produkte, die traditionelle Herstellung und das bäuerliche Leben in den Nockbergen. Und vielleicht verraten sie Euch ja das eine oder andere Geheimrezept für zu Hause.